HSG-Jugend auf Tour an der Ostsee

Bereits zum dritten Mal ging es für zahlreiche Jugendspieler der HSG Römerwall nach Scharbeutz. Am frühen Morgen machten sich 32 Kinder und acht Betreuer erstmals mit dem Zug auf die Reise an die Ostsee. An der Jugendherberge angekommen, wurden zunächst die Zimmer bezogen, um im Anschluss den Strand zu inspizieren. Nach dem Abendessen wurde die Gruppe mit einem Kennenlernspiel in vier Teams eingeteilt, die sich über die gesamte Fahrt über in diversen Teamspielen miteinander messen sollten.

Gleich am nächsten Morgen ging es für die HSG-Kids, aufgeteilt in zwei Altersgruppen, in die Sporthalle der Jugendherberge zum Handballtraining. Für die jeweils andere Gruppe stand ein kleiner Spaziergang in den Ortskern statt. Nach dem Mittagessen hatten die Betreuer einige Gruppenspiele am Strand vorbereitet, bei denen sich die vier Teams wichtige Punkte für die Gesamtwertung erkämpfen konnten.

Auch am sonnigen Dienstag ging es wieder an den Strand. Bereits am frühen Morgen haben die Betreuer am Strand ein Beachhandballfeld aufgebaut, auf dem dann viele spannende und hochklassige Spiele stattfanden. Nach der sportlichen Anstrengung bot die Ostsee natürlich eine gern genommene Abkühlung.

Am Mittwoch stand dann das Highlight für viele der Kinder auf dem Programm. Gemeinsam ging es in den nur wenige Kilometer entfernten Hansapark. Auf den Achterbahnen, Wildwasserbahnen und vielen weiteren Attraktionen hatten alle Kinder viel Spaß und erlebten einen kurzweiligen Tag. Einige Kids haben sich sogar auf den Highlander, den höchsten und schnellsten Gyro Drop Free-Fall-Tower der Welt, in die luftige Höhe von 120 Metern gewagt.

Der Wettergott meinte es auch am Donnerstag gut mit der Reisegruppe vom Römerwall, sodass ein weiterer Tag komplett am Strand verbracht werden konnte. Auch das Beachhandballfeld wurde erneut aufgebaut und diesmal ließen es sich die Betreuer nicht nehmen, gegen eine Auswahl der Kinder und Jugendlichen zu spielen. Durch verschiedene Spiel- und Sportangebote kam am Strand auch sonst nie Langeweile auf.

Am Freitagmorgen wurde erneut in der Sporthalle trainiert, bevor es am Nachmittag ein letztes Mal an den Strand ging. Dort wurde unter anderem in den Teams ein Sandburgenwettbewerb ausgetragen, bei dem sich alle hervorragend eingebracht haben und dessen Ergebnisse sehr kreativ und sehenswert waren. Nach dem Abendessen stand noch der große Abschlussabend auf dem Programm. Die vier Gruppen hatten jeweils einen Programmpunkt vorbereitet, der dann von der Betreuer-Jury bewertet wurde. Dort wurden dann auch die letzten Punkte für die Gesamtwertung eingefahren und die Sieger wurden geehrt. Den Abschluss bildete die schon traditionelle Taufe der neuen Betreuer, die zunächst einen spannenden und unterhaltsamen Vortrag vorbereitet hatten, um dann mit einem großen Eimer voller Ostseewasser getauft zu werden.

Am Samstag ging es dann nach dem Frühstück wieder mit dem Zug in die Heimat, wo die Eltern ihre Kinder nach einer erlebnisreichen Woche wieder in Empfang nehmen konnten. Da im nächsten Sommer die Sporthalle der Römerwallschule wieder zur Verfügung steht, wird es dann aller Voraussicht nach wieder ein Handballcamp vor Ort geben, bei dem die Kinder aber sicher genauso viel Spaß haben werden wie an der Ostsee.

Hier finden Sie uns:

HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Pfarrer-Volk-Straße 36
56598 Rheinbrohl

E-Mail: vorstand(at)hsg-roemerwall.de

Die HSG-App gibt es hier:

Die HSG auf Facebook:

Die HSG auf Instagram:

Sie wollen Mitglied werden?

Hier die Beitrittserklärung

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [127.3 KB]

Satzung der HSG Römerwall

Vereinssatzung der HSG Römerwall
Vereinssatzung der HSG Römerwall.pdf
PDF-Dokument [268.5 KB]

Eintrittspreise bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft

Erwachsene : 5,00
Jugendliche: 2,50 €
DruckversionDruckversion | Sitemap
© HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.