HSG auch gegen den Tabellenzweiten in der Erfolgsspur

HSG Römerwall – HSG Hunsrück 24 : 21 (14 : 8)

Nach dem spielfreien Karnevalswochenende empfing die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall die auf dem zweiten Platz in der Rheinlandliga rangierende HSG Hunsrück in der Römerwallhalle. Die Hunsrücker gewannen das Hinspiel in Sohren mit 32:29 und waren vor der Partie auswärts noch komplett ohne Punktverlust. Doch auch das Team vom Römerwall hatte sich mit vier Siegen in vier Spielen im Jahr 2022 Respekt verschafft und sah durchaus auch gegen den Meisterschaftsanwärter eine Chance auf Zählbares, gerade vor heimischem Publikum, das in dieser Saison zuvor ausnahmslos Heimsiege zu sehen bekommen hatte.

Die Begegnung gestaltete sich zunächst ausgeglichen, nach vier Minuten stand es 2:2. Anschließend zündete die Mannschaft von Spielertrainer Tim Binnes den Turbo, erzielte Tor um Tor bei einer gleichzeitig starken Abwehr- und Torwartleistung. Ein famoser 7:0-Lauf innerhalb von neun Minuten, der auch von einer Hunsrücker Auszeit nicht gebremst werden konnte, bescherte den Gastgebern eine komfortable 9:2-Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam die HSG Hunsrück wieder besser ins Spiel, dennoch ging es mit einem klaren 14:8 für das Team aus Rheinbrohl und Bad Hönningen in die Kabinen. Auf Römerwaller Seite war allen klar, dass die favorisierten Gäste im zweiten Spielabschnitt ihre gesamte Qualität in die Waagschale werfen würden, um das Spiel noch zu drehen.

So gelang es den Hunsrückern auch, innerhalb von fünf Minuten auf 16:12 zu verkürzen. Die im Vergleich zur HSG Hunsrück mit dünner besetztem Kader angetretenen Hausherren hielten mit großem kämpferischem Einsatz dagegen und konnten bis fünf Minuten vor Schluss stets einen Vorsprung von drei bis vier Treffern wahren. Dies war auch ein Verdienst von Simon Bednarz, der an diesem Abend alle seine fünf Siebenmeter verwandelte. Die durch eine Zeitstrafe in Unterzahl agierende Mannschaft vom Römerwall kassierte viereinhalb Minuten vor Spielende das 22:20. Zwei Tore sind im Handball schnell aufzuholen, sodass der mögliche Heimsieg auf äußerst wackeligen Füßen stand. Gerade in den Schlussminuten sorgten die rund 180 HSG-Fans für eine tolle Stimmung und stellten sprichwörtlich den „siebten Mann“ für ihr in Unterzahl spielendes Team. So gelangen der HSG Römerwall durch Philipp Stuntz und Karsten Konder in den letzten Minuten noch zwei Treffer, die den Rückstand für die Gäste aus dem Hunsrück endgültig uneinholbar machten. Mit der Schlusssirene stand der viel umjubelte 24:21-Heimsieg für die HSG Römerwall fest.

Durch ihren fünften Sieg in Serie rückt die HSG mit nun 14:6 Punkten auf den dritten Platz vor, wobei die Aussagekraft der Tabelle aufgrund der zahlreichen noch nachzuholenden Spiele begrenzt ist. Klar ist hingegen, dass die 14 eingefahrenen Punkte bereits jetzt bei noch acht ausstehenden Spielen die beste Saisonbilanz für die HSG Römerwall in der Rheinlandliga bedeuten.

Für die HSG spielten:

Julian Dannenberg (Tor), Fabian Unkel (Tor), Simon Bednarz (5/5), Tim Binnes (1), Simon Bönder (4), Antonio Ćaćić (2), Marvin Klaes (3), Karsten Konder (3), Lucas Siedenkamp, Dominik Stuntz (1), Philipp Stuntz (5).

Vorschau:

Die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall hat nun ein Wochenende spielfrei, bevor am Samstag, den 19. März, der Tabellennachbar TV Bad Ems in Rheinbrohl gastiert. Das Hinspiel ging mit 30:25 an Bad Ems, es wird daher sicherlich einer erneuten Spitzenleistung bedürfen, um die Siegesserie gegen einen stark besetzten Gegner fortsetzen zu können. Anwurf in der Rheinbrohler Römerwallhalle ist um 19:00 Uhr.

Hier finden Sie uns:

HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Pfarrer-Volk-Straße 36
56598 Rheinbrohl

E-Mail: vorstand(at)hsg-roemerwall.de

Die HSG-App gibt es hier:

Die HSG auf Facebook:

Die HSG auf Instagram:

Fotos von Dietmar Walter:

Sie wollen Mitglied werden?

Hier die Beitrittserklärung

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [91.8 KB]

Satzung der HSG Römerwall

Vereinssatzung der HSG Römerwall
Vereinssatzung der HSG Römerwall.pdf
PDF-Dokument [268.5 KB]

Eintrittspreise bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft

Erwachsene : 5,00
Jugendliche: 2,50 €
DruckversionDruckversion | Sitemap
© HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.