HSG kommt gegen den Tabellenzweiten zu spät ins Spiel

HSG Hunsrück – HSG Römerwall 25 : 22 (13 : 9)

Für ihr erstes Rheinlandligaspiel im neuen Kalenderjahr reiste die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall nach Kleinich zur auf Tabellenplatz zwei rangierenden HSG Hunsrück. Im Hinspiel verloren die Männer aus Rheinbrohl und Bad Hönningen recht deutlich mit 23:29, die Favoritenrolle lag folglich eindeutig bei den als heimstark bekannten Hunsrückern. Aus Römerwaller Sicht kam noch erschwerend hinzu, dass Dominik Stuntz und Philipp Stuntz fehlten und sowohl Antonio Ćaćić als auch Fabian Unkel ihr Team nur von der Bank aus unterstützen konnten.

In den ersten 20 Minuten der Partie fehlte es dem Römerwaller Spiel an Bewegung, weshalb kaum ein Angriff erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Der Zwischenstand nach 21 Minuten von 9:2 für die Gastgeber spricht dahingehend eine deutliche Sprache. Anschließend wurden die Offensivaktionen des Teams vom Rhein deutlich ideenreicher, wodurch innerhalb der verbleibenden neun Minuten bis zur Pause noch sieben Würfe im Tor der Hunsrücker landeten. Der Halbzeitstand von 13:9 für die Hausherren war somit aus Römerwaller Perspektive trotz des Vier-Tore-Rückstands besser als zwischenzeitlich zu befürchten war, auch wenn neun eigene Treffer das Team unter keinen Umständen zufriedenstellen konnten.

An der Abwehrleistung der Mannschaft vom Römerwall gab es bereits im ersten Spielabschnitt nur wenig zu kritisieren und auch in Hälfte zwei setzte sich dieser positive Eindruck fort. Die Gäste machten es dem Spitzenteam schwer und verhinderten so, dass die Gastgeber ihren Vorsprung vergrößern konnten. Im Gegenteil gelang es dem Team aus Bad Hönningen und Rheinbrohl sogar, den Abstand zeitweise bis auf zwei Tore zu verkürzen (15:13 in der 40. Minute). Auch zwölf Minuten vor Schluss war das Auswärtsteam beim Stand von 19:17 noch komplett im Spiel. In dieser Phase wäre mit ein wenig Glück tatsächlich noch mehr möglich gewesen, legten die Schiedsrichter enge Situationen doch einige Male zu Ungunsten der Gäste aus. Anschließend setzte sich die individuelle Klasse der HSG Hunsrück entscheidend in Gestalt eines schnellen 4:0-Laufs auf 23:17 durch. Diesen Rückstand konnte die HSG Römerwall bis zur Schlusssirene nur noch auf 25:22 verkürzen, weshalb man die Heimreise ohne Zählbares antreten musste. Auf der gezeigten Defensivleistung können Spielertrainer Tim Binnes und sein Team jedoch aufbauen, wohingegen man sich im Angriffsspiel nicht noch einmal eine Anlaufzeit von 20 Minuten erlauben darf, wenn man in den nächsten Partien in die Erfolgsspur zurückfinden möchte.

Für die HSG spielten:

Julian Dannenberg (Tor), Kevin Weiß (Tor), Simon Bednarz (2), Tim Binnes (3), Simon Bönder (8), Michel Buchwald, Robert Czapla, Lars Frerk, Sebastian Hausen, Marvin Klaes (3/1), Lucas Siedenkamp (4), Jannik Walter (2).

Vorschau:

In ihrem ersten Heimspiel im Jahr 2023 empfängt die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall am kommenden Samstag, den 21. Januar, die HSV Rhein-Nette, gegen die das Hinspiel auswärts knapp mit 26:27 gewonnen werden konnte. Die Andernacher machten zuletzt mit einem Auswärtssieg beim Vorjahresmeister HC Koblenz auf sich aufmerksam und dürften auch für die HSG ein sehr unangenehmer Gegner werden. Dennoch peilt das HSG-Team vor heimischer Kulisse mit der Unterstützung durch die Römerwaller Fans ihre ersten Punkte im neuen Jahr an, um sich im Tabellenmittelfeld festzusetzen. Anwurf in der Rheinbrohler Römerwallhalle ist um 19:00 Uhr, zuvor treten um 17:00 Uhr die Römerwaller Damen gegen den TuS Weibern an.

Hier finden Sie uns:

HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Pfarrer-Volk-Straße 36
56598 Rheinbrohl

E-Mail: vorstand(at)hsg-roemerwall.de

Die HSG-App gibt es hier:

Die HSG auf Facebook:

Die HSG auf Instagram:

Fotos von Dietmar Walter:

Sie wollen Mitglied werden?

Hier die Beitrittserklärung

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [174.9 KB]

Satzung der HSG Römerwall

Vereinssatzung der HSG Römerwall
Vereinssatzung der HSG Römerwall.pdf
PDF-Dokument [268.5 KB]

Eintrittspreise bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft

Erwachsene : 5,00
Jugendliche: 2,50 €
Druckversion | Sitemap
© HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.