HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.
HSG RömerwallBad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Gute Leistung reicht nicht für Zählbares

HSG Römerwall - HSG Hunsrück 29 : 34 (16 : 13)

In ihrem ersten Spiel im neuen Jahr empfing die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall das Spitzenteam der HSG Hunsrück. Das Hinspiel endete 30:24 für die Hunsrücker. Trotz des Römerwaller Heimvorteils ging die HSG Hunsrück angesichts ihres auf allen Positionen doppelt gut besetzten Kaders als klarer Favorit in die Partie.

Zu Beginn der Begegnung war allerdings kein Qualitätsunterschied sichtbar. Die Mannschaft aus Bad Hönningen und Rheinbrohl hielt nicht nur mit, sondern führte nach einer rasanten Anfangsphase mit 7:4 und zwang den Meisterschaftsanwärter zur frühen Auszeit. Diese brachte das Team vom Römerwall tatsächlich ein wenig aus ihrem Angriffsrhythmus und den Gästen den 7:7-Ausgleich ein. Wenig später hatte sich der Spielstand beim 8:9 komplett gedreht. Zur Freude der zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne ließ sich die Mannschaft von Spielertrainer Tim Binnes davon jedoch nicht aus dem Konzept bringen und drehte das Spiel wieder zu ihren Gunsten. Die letzten Minuten vor der Pausensirene gehörten dann ausschließlich der heimischen HSG, die von 13:13 auf 16:13 davonzog. Nach bärenstarken 30 Minuten, in denen auf Römerwaller Seite neben Torhüter Fabian Unkel auch alle anderen Mannschaftsteile zu überzeugen wussten, roch es in der Römerwallsporthalle nach einer Sensation. Doch war allen Beteiligten bewusst, dass es für das HSG-Team schwer werden würde, die mit famosen Einzelkönnen gespickten Hunsrücker weitere 30 Minuten in Schach zu halten.

Bereits wenige Minuten nach Wiederanpfiff bestätigten sich diese Befürchtungen, die Gäste glichen mit drei Treffern in Serie zum 17:17 aus. Bis zum 21:22 nach 43 gespielten Minuten Stand das Spiel weiter auf des Messers Schneide. Danach ließen die Kräfte auf Römerwaller Seite allmählich nach, wohingegen die auch in der Breite stark besetzten Hunsrücker die sich nun häufiger bietenden Lücken in der Abwehr der Hausherren konsequent nutzten. So stand es acht Minuten vor Schluss 24:29 für die Gäste, was mit Blick auf die Kräfteverhältnisse einer Vorentscheidung gleichkam. Immerhin gelang es der heimischen HSG, ihren Rückstand in den Schlussminuten nicht weiter anwachsen zu lassen. Auch wenn nach 60 Minuten ein 29:34 auf der Anzeigetafel stand, honorierten die HSG-Fans nach Spielende die insgesamt gute Leistung ihres Teams mit Applaus. In den kommenden Wochen gilt es dann für das Team, gegen andere Gegner nicht nur gut zu spielen, sondern endlich auch wieder Punkte einzufahren.

Für die HSG spielten:

Julian Dannenberg (Tor), Fabian Unkel (Tor), Simon Bednarz, Raphael Binnes (3), Tim Binnes (4), Simon Bönder (3), Karsten Hönig, Marvin Klaes (5), Karsten Konder (6/2), Nils Röser (2), Lucas Siedenkamp, Dominik Stuntz (1), Philipp Stuntz (5) und Jannik Walter.

Vorschau:

Am kommenden Samstag, den 25. Januar, reist die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall zur nicht nur geographisch, sondern auch in der Tabelle benachbarten Turnerschaft Bendorf. Um sich vom Tabellenende distanzieren zu können, sollte die HSG wie beim 31:24-Erfolg im Hinspiel möglichst beide Punkte mitnehmen, auch wenn mit den Bendorfern nach ihrem jüngsten Überraschungserfolg gegen das Spitzenteam aus Bitburg wohl eine harte Nuss zu knacken ist. Das HSG-Team hofft, dass sich viele Fans vom Römerwall mit auf die kurze Reise nach Bendorf begeben, um in der Sporthalle des Wilhelm-Remy-Gymnasiums Unterstützung zu leisten. Anwurf ist um 19:30 Uhr.

Hier finden Sie uns:

HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Pfarrer-Volk-Straße 36
56598 Rheinbrohl

E-Mail: vorstand(at)hsg-roemerwall.de

Aktuelle Termine der HSG:

Handballcamp:

28.07. - 01.08.20

Die HSG-App gibt es hier:

Die HSG auf Facebook:

Die HSG auf vereinsleben.de:

Sie wollen Mitglied werden?

Hier die Beitrittserklärung

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [127.3 KB]

Satzung der HSG Römerwall

Vereinssatzung der HSG Römerwall
Vereinssatzung der HSG Römerwall.pdf
PDF-Dokument [268.5 KB]

Eintrittspreise bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft

Erwachsene : 5,00
Jugendliche: 2,50 €
DruckversionDruckversion | Sitemap
© HSG-Römerwall e.V.