HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.
HSG RömerwallBad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Knapper Erfolg im letzten Auswärtsspiel

TV Güls – HSG Römerwall 24 : 26 (15 : 18)

Eine Woche nachdem sich die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall durch einen Heimsieg gegen den TuS Weibern die vorzeitige Meisterschaft in der Verbandsliga Ost gesichert hatte, ging es anlässlich des letzten Auswärtsspiels der Saison 2017/18 zum TV Güls. Das Hinspiel in Rheinbrohl konnte die HSG zwar mehr als deutlich für sich entscheiden, doch sind die Moselaner in deren eigener Halle statistisch gesehen und nach der Erfahrung aus den Vorjahren ein weitaus unbequemerer Gegner. Auch wenn der Druck durch die feststehende Meisterschaft nicht mehr vorhanden war, sollte die Serie von zuletzt 13 aufeinanderfolgenden HSG-Siegen weiter ausgebaut werden.

Spielertrainer Tim Binnes verzichtete auf einen Einsatz und gewährte dem gesamten übrigen Kader viele Spielanteile. Zu Beginn der Partie war nichts von fehlender Konzentration auf Seiten der HSG zu spüren: Nach gut zwei Minuten lag das Team vom Römerwall mit 1:3 in Front. Danach agierte man jedoch nur noch im Angriff mit der nötigen Konsequenz, die Defensivarbeit litt massiv unter der fehlenden Spannung und Aggressivität. Die Gastgeber aus Koblenz kamen deshalb immer wieder zu ungehinderten Torabschlüssen. Im Verlauf der ersten 30 Minuten lag die HSG dank der im gesamten Kader vorhandenen Offensivqualität dennoch stets mit ein bis vier Treffern in Führung, zur Pausensirene stand ein 15:18 auf der Anzeigetafel. Damit war die Zahl der Gegentore, die im Hinspiel nach 60 Minuten zu Buche standen, bereits erreicht, ein weiterer Beleg für die offenkundige Passivität der HSG-Abwehr.

In der zweiten Halbzeit brachten die Hausherren viel Hektik in die Partie, worunter die Qualität des Angriffsspiels beider Mannschaften arg zu leiden hatte. Die Mehrzahl der Torabschlüsse fand nicht den Weg in den gegnerischen Kasten. Güls kam zeitweise wieder bis auf ein Tor heran, der Ausgleich fiel jedoch nie. Man konnte den Eindruck gewinnen, dass das Team um Kapitän Christoph Fritzen immer dann, wenn es eng wurde, kurz ihr Können aufblitzen ließ, um danach sofort wieder in das müde Spiel verfallen zu können. So blieb es auf einem niedrigen spielerischen Niveau spannend, bis Simon Bönder 40 Sekunden vor Schluss das 24:26 erzielte. Dies war letztlich auch der Endstand, sodass die HSG trotz vieler Wechsel und einem deutlich sichtbaren Spannungsabfall nach der feststehenden Meisterschaft mit zwei weiteren Punkten die Heimreise antreten durfte.

Die Mannschaft vom Römerwall hat somit in der Saison 2017/18 kein einziges Auswärtsspiel verloren und bisher alle Rückrundenpartien für sich entschieden.

Für die HSG spielten:

Robert Schuhmann (Tor), Fabian Unkel (Tor), Raphael Binnes (1), Simon Bönder (7), Christoph Fritzen, Lars Kesselheim (2), Paul Klaes, Melvin Liepold (2), Gianluca Reifert (1), Marvin Reuschenbach, Sebastian Rolser, Nils Röser (5/1), Dominik Stuntz (3/2) und Philipp Stuntz (5).

Vorschau:

Am kommenden Samstag, den 28. April, steht das vorerst letzte Verbandsligaspiel für die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall an. Gegner ist die Reserve des Oberligisten HV Vallendar, die sich sicherlich für die deftige Pleite im Hinspiel revanchieren möchte. Die Begegnung kann kurzfristig ein letztes Mal in der Rheibrohler Römerwallsporthalle ausgetragen werden, bevor in der darauffolgenden Woche die Baumaschinen anrücken. Zum letzten Saisonheimspiel gibt es traditionell Getränke zu vergünstigten Preisen, außerdem erfolgt eine Trikotverlosung. Mannschaft und Verein hoffen noch einmal auf viele Zuschauer. Anwurf ist um 19:00 Uhr.

Hier finden Sie uns:

HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Pfarrer-Volk-Straße 36
56598 Rheinbrohl

E-Mail: vorstand(at)hsg-roemerwall.de

Der HSG-Webshop

Die HSG-App gibt es hier:

Die HSG auf Facebook:

Die HSG auf vereinsleben.de:

Sie wollen Mitglied werden?

Hier die Beitrittserklärung

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [127.3 KB]

Satzung der HSG Römerwall

Vereinssatzung der HSG Römerwall
Vereinssatzung der HSG Römerwall.pdf
PDF-Dokument [268.5 KB]

Eintrittspreise bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft

Erwachsene : 5,00
Jugendliche: 2,50 €

1000 Jahre Bad Hönningen

DruckversionDruckversion | Sitemap
© HSG-Römerwall e.V.