HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.
HSG RömerwallBad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

„Pink Boys“ mit knapper Niederlage zum Start

JH Mülheim/Urmitz - HSG Römerwall 36 : 34 (18 : 16)

Im ersten Spiel der Saison 2017/18 musste die A-Jugend der HSG Römerwall beim JH Mülheim/Urmitz antreten. Da die HSG bereits in der letzten B-Jugend-Saison in ähnlicher Formation zwei klare Niederlagen gegen Mülheim/Urmitz einstecken musste und die Heimmannschaft in der Saisonvorbereitung den HVR-Cup gewinnen konnte, wussten die Jungs um die Trainer Sebastian Hausen und Dominik Stuntz, welch schwere Aufgabe da auf sie zukam.

Doch davon ließen sich die Pink Boys nicht abschrecken und starteten mit hohem Tempo und Einsatz in ihre erste A-Jugend-Partie. Schnell konnte sich Römerwall einen Drei-Tore-Vorsprung herausspielen. Auch wenn Mülheim/Urmitz zwischenzeitlich zum 9:9 ausgleichen konnte, spielte die HSG weiter auf Tempo und konnte sich wieder auf 15:12 absetzen. Zum Ende der ersten Hälfte ging den Jungs vom Limes, denen mit Constantin Willms eine wichtige Alternative im Rückraum fehlte, etwas die Puste aus. Leichte Fehler im Angriff nutzen die Hausherren gnadenlos zur 18:16-Pausenführung aus.

In der zweiten Hälfte kämpfte sich Römerwall wieder auf 20:20 heran, bevor sich Mülheim/Urmitz langsam, aber sicher absetzen konnte. Auch das weiterhin hohe Tempo im HSG-Angriff konnte nicht verhindern, dass sich die Gastgeber zehn Minuten vor Schluss auf 32:28 absetzten. Die Schlussphase war dann geprägt von Fehlern auf beiden Seiten. Immer wieder schenkte Mülheim/Urmitz den Ball leichtfertig her, der HSG gelang es jedoch nicht, ausreichend Kapital daraus zu schlagen. Zwar kam man noch einmal auf 33:32 heran, musste sich aber letztendlich in einem ansehnlichen Spiel mit 36:34 geschlagen geben.

Das nächste Spiel für die Pink Boys steht schon am kommenden Sonntag, 17. September, um 15 Uhr an. Gegner in der heimischen Sporthalle Römerwallschule ist die JSG Vulkaneifel, die den Jungs vom Römerwall gänzlich unbekannt ist. Mit vollem Kader und der Leistung aus dem ersten Spiel in Mülheim sind aber sicherlich die ersten Punkte möglich.

Für die HSG spielten:

Kevin Weiß (Tor), Colin Ahlemeier (2), Simon Bednarz (7), Niklas Fauth (3), Hendrik Frorath (1), Matthias Heßler (7/2), Cedric Janzen, Dominik Nadj, Ole Röser, Niklas Salz und Jannik Walter (14).

Hier finden Sie uns:

HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Pfarrer-Volk-Straße 36
56598 Rheinbrohl

E-Mail: vorstand(at)hsg-roemerwall.de

Der HSG-Webshop

Die HSG-App gibt es hier:

Die HSG auf Facebook:

Die HSG auf vereinsleben.de:

Sie wollen Mitglied werden?

Hier die Beitrittserklärung

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [127.3 KB]

Satzung der HSG Römerwall

Vereinssatzung der HSG Römerwall
Vereinssatzung der HSG Römerwall.pdf
PDF-Dokument [268.5 KB]

Eintrittspreise bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft

Erwachsene : 5,00
Jugendliche: 2,50 €

1000 Jahre Bad Hönningen

DruckversionDruckversion | Sitemap
© HSG-Römerwall e.V.