HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.
HSG RömerwallBad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Auswärtserfolg in Nastätten

HV Miehlen – HSG Römerwall 26 : 39 (11 : 21)

Am Samstagnachmittag war die HSG-B-Jugend im weit entfernten Nastätten zu Gast bei der Mannschaft des HV Miehlen.
Pünktlich um 15:30 Uhr pfiff der Ersatzschiedsrichter das Spiel an, Anwurf hatte die HSG. In den ersten Minuten des beidseitigen Abtastens konnte die HSG gegen die auffällig kräftig zupackende Miehlener Abwehr Tore über die Außenposition und einen  Tempogegenstoß erzielen, aber auch die Hausherren kamen zu Torerfolgen. Schon in der vierten Spielminute kassierten die Gastgeber beim Stand von 2:2 die erste Zwei-Minuten-Strafe. Der nachfolgend verwandelte 7m und die Überzahl auf dem Feld nutzten die HSG-Jungs, um sich etwas abzusetzen. Im weiteren Verlauf gelang es durch Torerfolge fast aus allen Positionen, den Vorsprung innerhalb von knapp zehn Minuten auf 5:11 zu erhöhen.
Schnell gespielte Angriffe und einige schöne Tempogegenstöße aufgrund von abgefangenen Pässen führten zu weiteren Toren. Bei einem Stand von 11:21 ging es zur Halbzeit in die Kabine.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich, es wurde allerdings für die HSG-Jungs etwas schwerer, sich gegen die noch konsequenter zupackende Abwehr der Miehlener durchzusetzen. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit wurde der Zehn-Tore-Vorsprung gehalten. In der letzten Viertelstunde legten die Jungs von Trainer Bernd Frorath wieder einen Zahn zu und konnten mit 26:39 ihren zweiten Auswärtserfolg in der neuen Saison der Bezirksliga feiern.
Der deutliche Erfolg ist durchweg gerechtfertigt, allerdings ist die Zahl der kassierten Gegentore relativ hoch, was sicherlich nicht dem Römerwaller Ersatztormann geschuldet war. Die Deckungsarbeit kann und muss noch verbessert werden. Zwar konnten Pässe abgefangen und Torwürfe geblockt, jedoch kaum gesichert werden, wodurch die gegnerische Mannschaft dennoch zum Torerfolg kam. Es fehlte häufig das konsequente Nachsetzen zum Ball.
Im Angriff war stellenweise gewagtes Passspiel zu sehen. Einige ungenaue Pässe wurden abgefangen und führten zum Tempogegenstoß, von diesen glücklicherweise wieder einige abgelaufen und verteidigt werden konnten.
Das mag zukünftig aber nicht immer gelingen. Das gilt insbesondere für das nächste Spiel gegen die stärker einzuschätzende TS Bendorf am 04.11.2017 in eigener Halle.

Für die HSG spielten:

Julian Engels (Tor), Lars Rünz (1), Alexander Nolden, Yan-Luca Lentzen (1), Louis Hartzmann (8), Antonio Cacic (9), Arne Walter (4), Marius Heuser (4), Simon Salz (1), Sebastian Plag (11).

Hier finden Sie uns:

HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

Pfarrer-Volk-Straße 36
56598 Rheinbrohl

E-Mail: vorstand(at)hsg-roemerwall.de

Der HSG-Webshop

Die HSG-App gibt es hier:

Die HSG auf Facebook:

Die HSG auf vereinsleben.de:

Sie wollen Mitglied werden?

Hier die Beitrittserklärung

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [127.3 KB]

Satzung der HSG Römerwall

Vereinssatzung der HSG Römerwall
Vereinssatzung der HSG Römerwall.pdf
PDF-Dokument [268.5 KB]

Eintrittspreise bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft

Erwachsene : 5,00
Jugendliche: 2,50 €

1000 Jahre Bad Hönningen

DruckversionDruckversion | Sitemap
© HSG-Römerwall e.V.