HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.
HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

21.04.17: Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall

Am 21.04.17 fand im Hotel „Lindenwirtin“ in Bad Hönningen die Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall statt. Der erste Vorsitzende Bernd Frorath eröffnete die Sitzung und begrüßte die erschienenen Vereinsmitglieder. Nach Annahme der Tagesordnung und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder wurde Philipp Stuntz zum Protokollführer gewählt. mehr

29.04.16: Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall

Am 29.4.16 fand im Hotel „Lindenwirtin“ in Bad Hönningen die Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall statt. Für den beruflich verhinderten ersten Vorsitzenden Dieter Sieburg eröffnete Bernd Frorath als stellv. Vorsitzender die Sitzung und begrüßte die erschienenen Vereinsmitglieder. Nach Annahme der Tagesordnung und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder, wurde Hanjo Fritzen zum Protokollführer gewählt.

In seinem Rechenschaftsbericht berichtete der 1.stellv. Vorsitzende Bernd Frorath zunächst ausführlich über den Spielbetrieb der Seniorenmannschaften. Die erste Herrenmannschaft der HSG erreichte in dieser Saison in der Verbandsliga Ost, wie bereits in der vergangenen Saison, erneut den 3.Platz. Zur Vizemeisterschaft oder gar zur Meisterschaft reichte es nicht ganz, unnötige Punktverluste machten dieses anvisierte Saisonziel leider zunichte. Zu schwankend waren die gezeigten Leistungen der sehr jungen Mannschaft von Trainer Frank Liepold, der nach dieser Saison die HSG verlassen wird. Bernd Frorath dankte dem scheidenden Trainer für seine hervorragende Arbeit bei der HSG Römerwall und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute. Mit Marcus Schütz konnte jedoch bereits ein neuer Trainer für die erste Mannschaft verpflichtet werden. Der neue Trainer wird ab Anfang Juni das Training der HSG I leiten. Die zweite Herrenmannschaft erreichte in seiner zweiten Landesligasaison ebenfalls Platz 3 in der Endabrechnung und konnte somit seine Platzierung aus der vorherigen Saison wiederholen. Eine dritte Herrenmannschaft wird in der kommenden Saison nicht gemeldet, da nicht genügend Spieler zur Verfügung stehen.

Angesprochen wurden von Bernd Frorath auch die Themen „Schiedsrichterausbildung“ und „Thekendienst“ in der Sporthalle Römerwallschule. Als besonders erfreulich wertete Bernd Frorath, das die HSG Römerwall seit langen Jahren erstmals wieder genügend Vereinsschiedsrichter stellen kann und somit für die kommende Saison die sonst obligatorische Bestrafung wegen Schiedsrichteruntersoll entfällt. Auch der neuorganisierte Thekendienst bei den Heimspielen der Senioren-und Jugendmannschaften hat sich bewährt und soll auch in dieser Form fortgeführt werden.

Sehr erfreulich auch die sehr rege Mitgliederbeteiligung an der Jahresabschlussfeier, die mittlerweile zum festen Bestandteil des Vereinslebens zählt.

Zum Schluss seiner Ausführungen sprach Bernd Frorath allen Trainern, Betreuern, Zeitnehmern/Sekretären, den zahlreichen Helfern und Helferinnen, den Gönnern und Sponsoren sowie seinen Vorstandskollegen/innen den Dank für die unermüdliche Unterstützung und Engagement aus.

 

In Vertretung für den verhinderten Jugendwart Dominik Stuntz gab der zweite stellvertretende Vorsitzende Klaus Kesselheim einen allgemeinen Überblick über den Spielbetrieb der Jugendmannschaften.

Die HSG Römerwall nahm in der Saison 2015/16 mit insgesamt 5 Jugendmannschaften am Meisterschaftsbetrieb teil, außerdem wurden die Minis für die Turnierrunde angemeldet.

Die weibliche A-Jugend hat ihre Saison in der Bezirksliga mit dem siebten Tabellenplatz beendet, die männliche B-Jugend erreichte in der Bezirksliga Platz drei, die männliche C-Jugend belegt aktuell Rang vier in der Bezirksliga, die männliche D2-Jugend wurde Meister in der Bezirksklasse, die D1-Jugendmannschaft erreichte den achten Platz.

Eine männliche A-Jugend und eine E-Jugend konnte die HSG wegen zu wenigen Spielern nicht melden.

Für die Saison 2016/17 können 6 Jugendmannschaften ins Rennen geschickt werden. Die männliche B- und männliche C-Jugend sind für die Rheinlandliga vorgesehen, die zweite C-Jugendmannschaft sowie die männliche D-Jugend sind für die Bezirksliga bzw. Bezirksklasse gemeldet. Die männliche E-Jugend wird an den Turnierrunden teilnehmen und die Minis zeigen ihr handballerisches Geschick auf den Spielfesten. Erneut wird es eine weibliche A-Jugend geben, die auf Punktejagd in der Bezirksliga gehen wird.

Neben dem regulären Spielbetrieb erwähnte Klaus Kesselheim noch einige Highlights aus dem Jugendbereich, wie den Besuch der Handballer aus Pornic, dem Handballcamp in den Sommerferien sowie den Besuch eines Handballländerspiels in der Lanxess-Arena.

Dem Bericht des Jugendwartes folgten die Ausführungen zum Kassenbericht, der von Bernd Frorath stellvertretend für die verhinderte Schatzmeisterin Susanne Binnes vorgetragen wurde. Die HSG Römerwall steht auf gesunden finanziellen Beinen und schloss im Berichtszeitraum mit einem kleinen „Plus“ ab. Die Kassenprüfer Andreas Rosbach und Ivan Piler bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und somit stand einer einstimmigen Entlastung der Schatzmeisterin und dem geschäftsführenden Vorstandes nichts im Wege. Als nächstes folgte die Ehrung und Auszeichnung von Vereinsmitgliedern, die auf eine langjährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken konnten. Bernd Frorath konnte folgende Vereinsmitglieder, verbunden mit einer Dankurkunde und einer entsprechenden Ehrennadel, auszeichnen:

15 Jahre Vereinszugehörigkeit: Jacoba Bahles, Björn Scheffler, Renate Pepper und Alexander Sorg

25 Jahre Vereinszugehörigkeit: Ruth Weyer, Hildegard Schlepp, Klaus Rübenach und Holger Müsch

50 Jahre Vereinszugehörigkeit: Gerd Anhäuser, Peter Anhäuser, Konstantin Elmerich, Dietmar Waldorf und Hermann Josef Zwick.

Nachdem in einem weiteren Tagesordnungspunkt den vorgesehen Satzungsänderungen einstimmig zugestimmt wurde, folgten die Neuwahlen zum Vorstand. Der neue Vorstand der HSG Römerwall setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Bernd Frorath, Stellvertreter Dominik Stuntz, Geschäftsführer Philipp Stuntz und Jugendwart Tim Binnes sowie Schatzmeisterin Susanne Binnes. Dem neuen Vorstand gehören Christian Frerk, Guido Bednarz und Lucas Bednarz als Beisitzer an. Im Anschluss an die Vorstandswahlen wurden Klaus Kesselheim und Hanjo Fritzen zu neuen Kassenprüfern gewählt. Der 1. Vorsitzende Bernd Frorath bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Dieter Sieburg, Hanjo Fritzen, Klaus und Conny Kesselheim für die geleistete Arbeit jeweils mit einem Präsent. Dieter Sieburg wurde außerdem für seine langjährige Tätigkeit als erster Vorsitzender einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt. Nachdem der 1.Vorsitzende noch Fragen zur bevorstehenden Sanierung der Römerwallhalle und der beruflichen Zukunft des ausgeschieden Trainers der HSG beantwortet hatte, und auch keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, bedankte sich Bernd Frorath bei allen Anwesenden für die zügige Abwicklung der Tagesordnung und schloss um 20.30 Uhr die Jahreshauptversammlung.

24.04.15: Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall

Am 24.4.15 fand im Hotel „Lindenwirtin“ in Bad Hönningen die Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall statt. Für den beruflich verhinderten ersten Vorsitzenden Dieter Sieburg eröffnete Bernd Frorath als stellv. Vorsitzender die Sitzung und begrüßte die erschienenen Vereinsmitglieder. Nach Annahme der Tagesordnung und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder wurde Hanjo Fritzen zum Protokollführer gewählt.

In seinem Rechenschaftsbericht berichtete Bernd Frorath zunächst ausführlich über den Spielbetrieb der Seniorenmannschaften. Die erste Herrenmannschaft der HSG wird in dieser Saison die gute Platzierung aus dem Vorjahr mit Platz 3 leider nicht wiederholen können und befindet sich momentan im Mittelfeld der Verbandsliga Ost. Zu schwankend waren die gezeigten Leistungen der sehr jungen Mannschaft von Trainer Frank Liepold, der auch die kommende Saison die HSG I trainieren wird. Überaus Positives gab es von der zweiten Herrenmannschaft zu berichten, die unter Trainer Arno Sartor den Durchmarsch aus der Kreisliga in die Landesliga schaffte und dort derzeit den dritten Tabellenplatz belegt. Leider wird Trainer Arno Sartor zum Saisonende die Mannschaft verlassen, aber mit Michael Heumann ist bereits ein neuer Übungsleiter verpflichtet, der die HSG II weiterhin auf Erfolgskurs halten möchte.

Wegen der günstigen Personalstruktur konnte für die Saison 2015/16 sogar eine dritte Herrenmannschaft zum Spielbetrieb gemeldet werden, die die Meisterschaftsrunde in der Kreisliga aufnehmen wird.

Außer den Meisterschaftsspielen gab es natürlich weitere Aktivitäten, die Bernd Frorath noch kurz erwähnte, wie das Jugend-Handballcamp, das internationale Handballturnier in Pornic und die Jahresabschlussfeier, die mittlerweile zum festen Bestandteil des Vereinslebens zählt.

Als besonders erfreulich wertete Bernd Frorath, das seit langer Zeit erstmals wieder ein Saisonheft erstellt werden konnte, in der alle Mannschaften der HSG Römerwall in Bild und Schrift einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

Angesprochen wurden von Bernd Frorath auch die Themen „Schiedsrichterausbildung“ und „Thekendienst“ in der Sporthalle Römerwallschule. Hier wird es in den nächsten Wochen und Monaten noch Handlungsbedarf geben, um für die kommende Saison personell gut gerüstet zu sein.

Zum Schluss seiner Ausführungen sprach Bernd Frorath allen Trainern, Betreuern, Zeitnehmern/Sekretären, den zahlreichen Helfern und Helferinnen, den Gönnern und Sponsoren sowie seinen Vorstandskollegen/innen den Dank für die unermüdliche Unterstützung und Engagement aus.

Als nächstes folgte der Bericht von Jugendwart Dominik Stuntz mit dem allgemeinen Überblick über die aktuellen Tabellenstände der Jugendmannschaften im teilweise noch laufenden Meisterschaftsbetrieb. Die männliche A-Jugend ist nach dem Gewinn der Rheinlandmeisterschaft in der Saison 2013/2014 auch in dieser Saison wieder sehr erfolgreich. Unter den Trainern Lars Kesselheim und Nils Röser belegt die Mannschaft bereits einen Spieltag vor Schluss in der Bezirksliga sicher den 1. Platz und ist für das Final Four um die Rheinlandmeisterschaft am 10.05. in Bitburg qualifiziert.

Die weibliche A-Jugend hat ihre Saison bereits beendet und belegte den fünften Tabellenplatz. Eine männliche B-Jugend konnte die HSG nicht melden, da alle B-Jugendlichen den Kader der A-Jugend auffüllen mussten.

Die männliche C-Jugend liegt drei Spiele vor Saisonende auf dem zweiten Platz in der Bezirksliga, während die männliche D-Jugend aktuell den fünften Platz in der Bezirksliga innehat.

Die E-Jugend nimmt an der Spielrunde teil und belegt unter den Trainern Lea Schmidt und Raphael Binnes momentan den zehnten Platz.

Die Minis nahmen fleißig an Spielfesten teil und werden von Susanne und Tim Binnes trainiert.

Weitere Aktivitäten im Jugendbereich waren die Fahrt zum internationalen Turnier in Pornic und dem anstehenden diesjährigen Gegenbesuch am Himmelfahrtswochenende, das einwöchige Handballcamp in den Sommerferien, die überaus erfolgreiche Teilnahme der männlichen A-Jugend an einem internationalen Jugendturnier in Berlin und der Besuch des „Tag des Handballs“ in Frankfurt mit mehr als 40 Kindern/Jugendlichen.

Dem Bericht des Jugendwartes folgten die Ausführungen von Schatzmeisterin Susanne Binnes, die in sehr anschaulichen Worten den Kassenbericht vortrug. Die HSG Römerwall steht auf gesunden finanziellen Beinen und schloss im Berichtszeitraum mit einem kleinen „Plus“ ab. Die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und somit stand einer einstimmigen Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes nichts im Wege. Als nächstes folgte die Ehrung und Auszeichnung von Vereinsmitgliedern, die auf eine langjährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken konnten. Bernd Frorath konnte folgende Vereinsmitglieder für die 15jährige Mitgliedschaft auszeichnen: Horst Binnes, Susanne Binnes, David Willscheid, Andreas Ermtraud, Philipp Stuntz, Daniel Dinter, Marc Wambach, Nils Röser. Bereits auf 50 Jahre Vereinszugehörigkeit konnten zurückblicken: Günter Hartmann, Heinz Rechmann, Wolfgang Girolstein, Peter Waldorf

Die geehrten Mitglieder erhielten jeweils eine Urkunde sowie die entsprechenden Ehrennadeln. Weiter ging es mit dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes. Hier lagen keine Wortmeldungen vor und somit bedankte sich der 1.stellv. Vorsitzende Bernd Frorath bei allen Anwesenden für die zügige Abwicklung der Tagesordnung und schloss um 20.30 Uhr die Jahreshauptversammlung.

02.05.14: Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall

Am 2.5.14 fand im Hotel „Lindenwirtin“ in Bad Hönningen die Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall statt. Der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg eröffnete die Sitzung und begrüßte die erschienenen Vereinsmitglieder. Nach Annahme der Tagesordnung und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder wurde Hanjo Fritzen zum Protokollführer gewählt.

In dem nun folgenden Rechenschaftsbericht skizzierte der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg zunächst kurz die allgemeine Mitgliederentwicklung im Verein. Von den ca 300 Mitgliedern waren im Berichtszeitraum etwa 200 Mitglieder aktiv in 2 Senioren- und 7 Jugendmannschaften tätig. Bedingt durch diese hohe Zahl an Aktiven war es der HSG Römerwall gelungen, gerade im Jugendbereich alle Altersklassen mit „eigenem Personal“ zu besetzen, ohne Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen eingehen zu müssen.

Erfreuliches gab es auch aus dem Seniorenbereich zu vermelden. Die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall unter Trainer Frank Liepold erreichte mit Platz drei in der Verbandsliga Ost das beste Ergebnis seit sechs Jahren. Nicht weniger erfolgreich war das Team von Trainer Arno Sartor, der mit der zweiten Herrenmannschaft die Meisterschaft in der Bezirksliga errang und den Aufstieg in die Landesliga schaffte.

Wegen der günstigen Personalstruktur konnte für die Saison 2014/15 sogar eine dritte Herrenmannschaft zum Spielbetrieb gemeldet werden, die die Meisterschaftsrunde in der Kreisliga aufnehmen wird.

Neben dem Geschehen aus dem Spielbetrieb gab es natürlich auch weitere Aktivitäten. Besonders erwähnenswert waren das durchgeführte Handballcamp für Kinder und Jugendliche, das internationale Handballturnier mit der französischen Stadt Pornic sowie die Weihnachtsfeier, die mittlerweile zum festen Bestandteil des Vereinslebens zählt.

Zum Schluss seiner Ausführungen sprach Dieter Siegburg allen Trainern, Betreuern, Zeitnehmern/Sekretären, den zahlreichen Helfern und Helferinnen, den Gönnern und Sponsoren sowie seinen Vorstandskollegen/innen den Dank für die unermüdliche Unterstützung und Engagement aus.

Stellvertretend für den anwesenden, aber erkrankten Jugendwart Klaus Kesselheim gab der zweite Geschäftsführer Dominik Stuntz einen allgemeinen Überblick über das Abschneiden der Jugendmannschaften. Nach einer überaus erfolgreichen Saison in der Bezirksliga steht die männliche A-Jugend mit Trainer Tim Binnes im Endspiel um die Rheinlandmeisterschaft. Für die bevorstehenden Finalspiele gegen den TV Güls wünschte Dominik Stuntz der Mannschaft und dem Trainer viel Erfolg.

Die männliche B-Jugend erreichte unter ihrem Trainer Lars Kesselheim Platz 8, die männliche C-Jugend mit Trainer Dominik Stuntz belegt momentan in der Bezirksliga Platz 7 (Saison noch nicht beendet) und die männliche D-Jugend unter Trainer Bernd Frorath in der Bezirksliga zur Zeit Platz 5 (Saison noch nicht beendet). In Turnierform spielten die männliche E-Jugend (Trainerduo Lea Schmidt/Raphael Binnes) und die Minis mit ihrer Trainerin Susanne Binnes. Bei der weiblichen Jugend belegte die B-Jugend mit ihrem Trainer Klaus Kesselheim in der Bezirksliga den zweiten Platz.

Im Ausblick auf die neue Saison konnte Dominik Stuntz berichten, dass bis auf die männliche B-Jugend alle männlichen Jugendklassen wiederum besetzt werden konnten und entsprechend zur neuen Saison angemeldet wurden. Im Bereich der weiblichen Jugend wurden eine A-Jugend und eine B-Jugend für den Meisterschaftsbetrieb gemeldet.

Für die verhinderte Schatzmeisterin Susanne Binnes trug der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg in anschaulicher Form den Kassenbericht vor. Die HSG Römerwall steht auf gesunden finanziellen Beinen und schloss im Berichtszeitraum mit einem kleinen „Plus“ ab.

Bevor es nun an die Neuwahl des Vorstandes ging, hatte der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg noch eine erfreuliche Pflichtaufgabe zu erfüllen. Es stand die Ehrung und Auszeichnung von Vereinsmitgliedern an, die auf eine langjährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken konnten:

15 Jahre: Karsten Hönig, Erika Fritzen, Patrick Heßler

50 Jahre: Werner Bündgen und Rudi Effert

Neben kräftigen Beifall gab es natürlich für die geehrten Mitglieder eine Jubiläumsurkunde und die zugehörige Ehrennadel.

Nach der einstimmigen Entlastung des alten Vorstandes stand als nächster Tagesordnungspunkt die Neuwahl des Vorstandes an. Der neue Vorstand sieht wie folgt aus: 1.Vorsitzender: Dieter Sieburg, 1.Stellvertreter: Bernd Frorath, 2.Stellvertreter: Klaus Kesselheim, Schatzmeister: Susanne Binnes, 1. Geschäftsführer: Hanjo Fritzen, 2. Geschäftsführer: Philipp Stuntz, Jugendwart: Dominik Stuntz, Organisationsvorsitzende: Cornelia Kesselheim.

Zu Kassenprüfern wurden erneut Ivan Piler und Andreas Rosbach gewählt.

Nach einem kleinen Vortrag des stellvertretenden Vorsitzenden Bernd Frorath über Änderungen bzw Neuerungen, die im Zusammenhang mit der Umstellung auf „SEPA“ standen, sowie der Wahl des zukünftigen Vereinslokals „Hotel Lindenwirtin“ konnte der erste Vorsitzende die äußerst harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung um 20.45 Uhr schließen.

 

Hanjo Fritzen, Protokollführer

Mitgliederversammlung am 19.04.2013

Am 19.4.13 fand im Hotel „Lindenwirtin“ in Bad Hönningen die Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall statt. Der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg eröffnete die Sitzung und begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder. Nach Annahme der Tagesordnung, einer Schweigeminute zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und der Wahl des Protokollführers, erfolgte der Bericht des 1.Vorsitzenden. Der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg ließ in seinem Rechenschaftsbericht die Spielsaison 2012/2013 noch einmal Revue passieren. Die erste Herrenmannschaft (HSG 1) hat Platz 5 in der Verbandsliga Ost bereits sicher und kann am letzten Spieltag, bei einem Sieg oder Unentschieden, den vierten Tabellenplatz aus eigener Kraft erreichen. Sieburg sprach sowohl der Mannschaft als auch dem Trainer Frank Liepold seinen Dank für die gute Meisterschaftsrunde aus.

Besonders erfreulich war auch das Abschneiden der 2.Herrenmannschaft, die in der Kreisliga ungeschlagen den Durchmarsch zum Aufstieg in die Bezirksliga schaffte. Auch hier galt der besondere Dank des 1. Vorsitzenden der Mannschaft HSG 2 und deren Trainer Arno Sartor.

D.Sieburg berichtete über weitere Aktivitäten, wie dem internationalen Handballturnier mit Mannschaften aus der französischen Stadt Pornic, dem erstmals durchgeführten Handballcamp für die HSG-Jugend, der außerordentlich gut besuchten Weihnachtsfeier für alle Vereinsmitglieder und der Neugestaltung des Foyers/Thekenbereich in der Sporthalle der Römerwallschule.

Auch aus dem Themenbereich „Schiedsrichterkontingente/Schiedsrichtersoll“ gab es Positives zu berichten. Die HSG Römerwall verfügt mit Tim Binnes, Florian Schuhmann und „Neuschiedsrichter“ Klaus Kesselheim nunmehr über 3 Schiedsrichter und erfüllt somit das Vereinskontingent.

Zum Schluss seiner Ausführungen sprach Dieter Siegburg allen Trainern, Betreuern, Zeitnehmern/Sekretären und den zahlreichen Helfern und Helferinnen den Dank für die unermüdliche Unterstützung aus.

In Vertretung für den verhinderten Jugendwart Klaus Kesselheim trug der 2.Geschäftsführer Dominik Stuntz den Bericht aus dem Jugendbereich vor. Die Mannschaften haben die Saison 2012/13 teilweise beendet bzw stehen kurz vor dem Saisonabschluss. Die Bilanz im Jugendbereich sieht wie folgt aus:

männliche A-Jugend (Rheinlandliga) z.Zt. Platz 5 bei noch 3 ausstehenden Spielen, männliche B-Jugend (Bezirksliga B) Platz 1 (ungeschlagen), männliche C-Jugend (Bezirksliga A) z.Zt. Platz 2 bei noch einem ausstehenden Spiel, männliche D-Jugend (Bezirksliga A) Platz 7 und männliche E-Jugend (Turnierform) mit insgesamt 7 ersten Plätzen, ein Turnier steht noch aus.

Im Ausblick auf die neue Saison 2013/14 konnte Dominik Stuntz berichten, dass alle männlichen Jugendklassen wiederum besetzt werden konnten und entsprechend zur neuen Saison angemeldet wurden. Die männliche A-Jugend wurde zur Qualifikationsrunde für die Jugend-Oberliga gemeldet, die im Juni dieses Jahres startet.

Im Bereich der weiblichen Jugend wurde neu eine weibliche B-Jugend für den Meisterschaftsbetrieb gemeldet.

Mit einem kurzen Blick auf weitere Höhepunkte im Jugendbereich, wie Turnier mit Pornic und dem Handballcamp, beendete Dominik Stuntz seine Ausführungen.

Den Ausführungen des Jugendwartes folgte anschließend der Kassenbericht durch Schatzmeisterin Susanne Binnes. Die HSG Römerwall steht finanziell auf gesunden Beinen und schloss im Berichtszeitraum mit einem leichten „Plus“ ab. Die beiden Kassenprüfer Ivan Piler und Andreas Rosbach hatten die Kasse zuvor geprüft und der Schatzmeisterin Susanne Binnes eine einwandfreie Kassenführung testiert und so erfolgte die einstimmige Entlastung der Schatzmeisterin und des geschäftsführenden Vorstandes.

Nächster Tagesordnungspunkt war die Mitgliederehrung. Der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg und der stellvertretende Vorsitzende Bernd Frorath nahmen gemeinsam die Jubilarehrung vor und konnten zahlreiche Vereinsmitglieder für langjährige Mitgliedschaft ehren. Die Ehrennadel und eine entsprechende Urkunde erhielten für 15 Jahre die Mitglieder Christian Kruft,Sebastian Sieburg, Lutz Kindling, Tim Binnes, Inge Kröll und Raphael Binnes. Auf 25 Jahre Vereinszugehörigkeit konnten Dominik Stuntz und Bernd Anhäuser zurückblicken. Der nachfolgende Tagesordnungspunkt „Anpassung der Mitgliedsbeiträge“ konnte zügig abgehandelt werden, nachdem der stellvertretende Vorsitzende Bernd Frorath ausführlich die neuen Mitgliedsbeiträge vorgestellt hatte und ausgiebig begründete, warum die Anpassungen erforderlich waren. Wegfallen wird der bisherige Familienbeitrag sowie die Beitragssplittung bei den Jugendlichen bis 12 Jahre und bis 17 Jahre.

Folgende neuen, monatlichen Mitgliedsbeiträge, gültig ab 1.7.13, wurden von der Versammlung einstimmig verabschiedet: Jugendliche bis einschl.17 Jahre zahlen zukünftig 5,00€, Erwachsene (aktiv) 6,50€ und Erwachsene (passiv) unverändert 3,00€.

Bei den Jugendlichen gibt es die neue Regelung, dass das zweite und .jedes weitere Kind einer Familie nur 2,50€ zahlen muss.

Nachdem keine mehr Wortmeldungen vorlagen, bedankte sich der 1.Vorsitzende nochmals für die sehr gute Zusammenarbeit sowohl im Vorstand als auch im Verein selbst und schloss die äußerst harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung.

 

Hanjo Fritzen, Protokollführer

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 21.06.2012

Am 21.6.12 fand im Foyer der Sporthalle Römerwallschule in Rheinbrohl die außerordentliche Mitgliederversammlung der HSG Römerwall statt.

 

Nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Dieter Sieburg, der Annahme der Tagesordnung und der Wahl des Protokollführers ging es im weiteren Verlauf der Versammlung ausschließlich um die neue Vereinssatzung. Der 1. Vorsitzende erläuterte zunächst ausführlich, warum im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung nochmals über die Neufassung der Vereinssatzung abgestimmt werden musste, obwohl diese bereits auf der Jahreshauptversammlung am 27.4.12 einstimmig verabschiedet worden war.

 

Im Anschluss an den Ausführungen von Dieter Sieburg wurde die Neufassung der Satzung von den anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig angenommen.

Da keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, schloss der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg die außerordentliche Mitgliederversammlung um 20.15 Uhr.

Rückblick Saison 2011/2012

Erste Herrenmannschaft - Verbandsliga Ost

 

Ergebnis: 7. Tabellenplatz, 17 : 23 Punkte, 495 : 510 Tore

 

Die Ergebnisse:

 

Datum  Uhrzeit Begegnung Ergebnis
17.09.2011 15.30 Uhr HSG Kastellaun/Simmern II HSG Römerwall 28 : 26
25.09.2011 17.00 Uhr HSG Römerwall TuS Bannberscheid  24 : 29
01.10.2011 18.30 Uhr TuS Horchheim HSG Römerwall  26 : 19
15.10.2011 19.30 Uhr TVfL Sinzig/Remagen HSG Römerwall 26 : 32
22.10.2011 19.00 Uhr HSG Römerwall TV Bassenheim  28 : 28
29.10.2011 19.30 Uhr GW Mendig HSG Römerwall  29 : 18
13.11.2011 17.00 Uhr HSG Römerwall TS Bendorf  22 : 26
19.11.2011 15.45 Uhr TV Bad Ems II HSG Römerwall  26 : 20
26.11.2011 19.00 Uhr HSG Römerwall TuS Weibern II  27 : 21
04.12.2011 17.00 Uhr HSG Römerwall TV Moselweiß II 46 : 25
15.01.2012 13.00 Uhr TuS Weibern II HSG Römerwall 24 : 23
21.01.2012 19.00 Uhr HSG Römerwall HSG Kastellaun/Simmern II 26 : 17
29.01.2012 17.00 Uhr TuS Bannberscheid HSG Römerwall 32 : 21
25.02.2012 19.00 Uhr HSG Römerwall TVfl Sinzig/Remagen  21 : 18
03.03.2012 19.30 Uhr TV Bassenheim HSG Römerwall 26 : 22
10.03.2012 19.00 Uhr HSG Römerwall GW Mendig  22 : 24
17.03.2012 19.30 Uhr TS Bendorf HSG Römerwall  37 : 17
24.03.2012 19.00 Uhr HSG Römerwall TV Bad Ems II 24 : 17
01.04.2012 17.00 Uhr HSG Römerwall TuS Horchheim  31 : 26
21.04.2012 17.00 Uhr TV Moselweiß II HSG Römerwall 25 : 26



 

Zweite Herrenmannschaft -Kreisliga Westerwald

 

Nachdem bereits das erste Saisonspiel verlegt werden musste, kann die HSG Römerwall II auch Ihr zweites Meisterschaftsspiel nicht bestreiten. Nach den Abgängen von Daniel Olszewski (TS Bendorf II), Michael Heumann und Marc Wambach (beide erste Mannschaft), stehen Trainer Jörg Wambach aktuell nur noch 6 Feldspieler zur Verfügung. Allerdings laborieren hiervon zwei Feldspieler noch an Verletzungen. Auch die Überlegung, die dünne Spielerdecke mit Spielern aus der A-Jugend (Doppelspielrecht) aufzufüllen, brachte kein Erfolg.

 

Daher beschlossen am vergangenen Donnerstag der Trainer, die Mannschaft und der Vorstand, dass die zweite Herrenmannschaft am diesjährigen Spielbetrieb nicht teilnimmt. Spätestens im kommenden Jahr soll die zweite Mannschaft in der Kreisliga wieder gemeldet werden.

 

 

Männliche A-Jugend - Meisterrunde der Verbandsstaffel

 

Ergebnis: 2. Platz

 

Die Ergebnisse:

 

Datum  Uhrzeit Begegnung Ergebnis
04.09.2011 14.30 Uhr SV Urmitz HSG Römerwall 25 : 24
10.09.2011 17.00 Uhr HSG Römerwall JSG Untere Ahr 31 : 19
17.09.2011 17.30 Uhr TS Bendorf HSG Römerwall 31 : 36
15.10.2011 17.30 Uhr TV Bad Ems HSG Römerwall  23 : 20
05.11.2011 15.30 Uhr JSG Untere Ahr HSG Römerwall 25 : 30
13.11.2011 15.00 Uhr HSG Westerwald HSG Römerwall  35 : 32
19.11.2011 17.00 Uhr HSG Römerwall TS Bendorf  38 : 35
21.11.2011 20.00 Uhr HSG Römerwall SV Urmitz 21 : 23
26.11.2011 17.00 Uhr HSG Römerwall HSG Westerwald 37 : 28
04.12.2011 15.00 Uhr HSG Römerwall HV Vallendar 27 : 35
10.12.2011 17.00 Uhr HSG Römerwall TV Bad Ems 27 : 33
14.01.2012 17:45 Uhr HV Vallendar HSG Römerwall 37 : 27
Ab hier findet die Meisterrunde der Verbandsliga statt
28.01.2012 xx.xx Uhr Ski-Klub Prüm HSG Römerwall  
12.02.2012  15.00 Uhr HSG Römerwall TV Bitburg 26 : 36
03.03.2012  16.00 Uhr HSG Römerwall Ski-Klub Prüm 32 : 30
17.03.2012  14.30 Uhr TV Bitburg HSG Römerwall 44 : 25





Weibliche A-Jugend - Verbandsstaffel

 

Am 07. September 2011 fielen die Würfe. Die weibliche A-Jugend (Jahrgang 1993/1994) um Neutrainer Christian Biesenbach wird in der Saison 2011/2012 nicht um Punkte kämpfen. Der Kader umfasste insgesamt 11 Mädels, wovon dauerhaft nur 6 - 7 Spielerinnen zur Verfügung stehen. Daher trafen Mannschaft, Trainer und Vorstand gemeinsam die Entscheidung, nicht am diesjährigen Spielbetrieb teilzunehmen.

 

 

Männliche B-Jugend - Rheinlandliga

 

Ergebnis: 3. Platz

 

Die Ergebnisse:

 

Datum  Uhrzeit Begegnung Ergebnis
11.09.2011 17.00 Uhr DJK Betzdorf HSG Römerwall 31 : 33
25.09.2011 15.00 Uhr HSG Römerwall TS Bendorf 34 : 24
22.10.2011 15.00 Uhr HSG Römerwall TV Güls 37 : 30
30.10.2011 17.00 Uhr TV Bassenheim HSG Römerwall  20 : 25
10.11.2011 20.15 Uhr HSV Rhein/Nette HSG Römerwall 23 : 37
20.11.2011 15.00 Uhr HSG Römerwall DJK Betzdorf 34 : 27
26.11.2011 17.30 Uhr TS Bendorf HSG Römerwall 38 : 25
03.12.2011 16.30 Uhr JSG Oberlahnstein/Arzheim HSG Römerwall 28 : 23
10.12.2011 15.00 Uhr HSG Römerwall HSV Rhein/Nette 40 : 25
17.12.2011 15.00 Uhr HSG Römerwall JSG Oberlahnstein/Arzheim 24 : 22
14.01.2012 17:30 Uhr TV Güls HSG Römerwall 28 : 24
21.01.2012 17.00 Uhr HSG Römerwall TV Bassenheim 33 : 20
 Ab hier wird die Rheinlandliga ausgetragen!!!
    
05.02.2012 12.45 Uhr TuS 05 Daun HSG Römerwall  25 : 24
25.02.2012 15.45 Uhr HSG Kastellaun/Simmern HSG Römerwall 28 : 29
04.03.2012 14.00 Uhr HSC Schweich HSG Römerwall  31 : 30
10.03.2012 15.30 Uhr HSG Römerwall HSG Kastellaun/Simmern 31 : 19
18.03.2012 16.00 Uhr HSG Römerwall TuS 05 Daun 32 : 23
25.03.2012 16.00 Uhr HSG Römerwall HSC Schweich  29 : 24



 

Männliche C-Jugend - Leistungsklasse

 

Ergebnis: 7. Platz, 3 : 25 Punkte, 243 : 378 Tore

 

Die Ergebnisse:

 

Datum

Uhrzeit

Begegnung

Ergebnis

 

 

 

 

 

29.10.2011

14.30 Uhr

TV Bad Ems

HSG Römerwall

 27 : 25

20.11.2011

13.00 Uhr

TV Bassenheim

HSG Römerwall

 39 : 6

27.11.2011

13.00 Uhr

JSG Mendig/Welling I

HSG Römerwall

 19 : 13

04.12.2011

13.15 Uhr

HSG Römerwall

TS Bendorf I

 10 : 35

11.12.2011

10.00 Uhr

HSG Römerwall

HV Vallendar

 15 : 25

14.01.2012

16.00 Uhr

SF Puderbach I

HSG Römerwall

 30 : 17

21.01.2012

15.15 Uhr

HSG Römerwall

TV Bad Ems

 29 : 17

29.01.2012

16.00 Uhr

HSG Römerwall

TV Bassenheim

 19 : 30

05.02.2012

14.00 Uhr

TuS Bannberscheid

HSG Römerwall

 21 : 11

25.02.2012

17.15 Uhr

HSG Römerwall

JSG Mendig/Welling I

 20 : 20

03.03.2012

17.30 Uhr

TS Bendorf I

HSG Römerwall

 35 : 11

11.03.2012

16.15 Uhr

HV Vallendar

HSG Römerwall

 26 : 21

17.03.2012

17.00 Uhr

HSG Römerwall

SF Puderbach I

 21 : 26

24.03.2012

17.15 Uhr

HSG Römerwall

TuS Bannberscheid

25 : 28



 

Weibliche C-Jugend - Bezirksliga Rhein-Westerwald

 

Ergebnis: 1. Platz, 20 : 4 Punkte, 208 : 118 Tore

 

Die Ergebnisse:

 

Datum

Uhrzeit

Begegnung

Ergebnis

 

 

 

 

 

30.10.2011

15.15 Uhr

HSG Römerwall

SSV Wissen

 28 : 7

13.11.2011

10.45 Uhr

HSG Römerwall

TG Boppard

 23 : 3

03.12.2011

14.30 Uhr

HSG Römerwall

TV Kruft

 20 : 11

11.12.2011

11.30 Uhr

HSG Römerwall

JSG Mendig/Welling II

 14 : 13

14.01.2012

16.15 Uhr

HSG Römerwall

HSG Altenkirchen/W.

 16 : 7

21.01.2012

16.30 Uhr

SSV Wissen

HSG Römerwall

 8 : 20

29.01.2012

13.15 Uhr

HSG Römerwall

VfL Hamm

 17 : 16

26.02.2012

13.00 Uhr

TV Kruft

HSG Römerwall

 7 : 11

04.03.2012

15.45 Uhr

TG Boppard

HSG Römerwall

 6 : 18

11.03.2012

16.00 Uhr

JSG Mendig/Welling II

HSG Römerwall

 10 : 20

17.03.2012

14.30 Uhr

HSG Altenkirchen/W.

HSG Römerwall

 15 : 8

24.03.2012

15.00 Uhr

VfL Hamm

HSG Römerwall

 15 : 13



 

Männliche D-Jugend - Liga A

 

Ergebnis: 6. Platz, 4 : 20 Punkte, 211 : 275 Tore

 

Die Ergebnisse:

 

Datum

Uhrzeit

Begegnung

Ergebnis

 

 

 

 

 

30.10.2011

13.45 Uhr

HSG Römerwall

TV Güls

 24 : 19

06.11.2011

11.00 Uhr

HSV Rhein-Nette

HSG Römerwall

 37 : 14

13.11.2011

13.45 Uhr

HSG Römerwall

TS Bendorf II

 20 : 13

04.12.2011

12.00 Uhr

HSG Römerwall

TV Bassenheim

 18 : 20

10.12.2011

14.30 Uhr

TV Arzheim

HSG Römerwall

 16 : 13

14.01.2012

15.00 Uhr

HSG Römerwall

TV Bad Ems

 20 : 27

22.01.2012

11.00 Uhr

TV Güls

HSG Römerwall

 21 : 16

29.01.2012

14.45 Uhr

HSG Römerwall

HSV Rhein-Nette

 17 : 27

05.02.2012

11.00 Uhr

TS Bendorf II

HSG Römerwall

 22 : 17

04.03.2012

13.00 Uhr

TV Bassenheim

HSG Römerwall

 28 : 17

10.03.2012

17.15 Uhr

HSG Römerwall

TV Arzheim

 9 : 16

17.03.2012

14.00 Uhr

TV Bad Ems

HSG Römerwall

 30 : 26



 

E-Jugend - Leistungsklasse

 

Ergebnis: 8. Platz, 0 : 28 Punkte, 129 : 260 Tore

 

Die Ergebnisse:

 

Datum Uhrzeit Begegnung Ergebnis
30.10.2011 12.15 Uhr HSG Römewall  TV Bassenheim  8 : 19
05.11.2011 14.00 Uhr  TV Güls HSG Römewall  19 : 4
13.11.2011 12.15 Uhr  HSG Römewall  TG Oberlahnstein  8 : 18
26.11.2011 14.00 Uhr  SF Puderbach  HSG Römewall  15 : 9
04.12.2011 10.30 Uhr  HSG Römewall  JSG Mendig/Welling  10 : 13
11.12.2011 13.15 Uhr  HSG Römewall  TuS Weibern  11 : 21
28.01.2012 15.30 Uhr  HV Vallendar  HSG Römewall  20 : 14
29.01.2012 12.00 Uhr  HSG Römewall  TV Güls  9 : 23
04.02.2012 14.30 Uhr  TG Oberlahnstein  HSG Römewall  17 : 9
25.02.2012 16.00 Uhr  HSG Römewall  SF Puderbach  9 : 12
04.03.2012 13.15 Uhr  JSG Mendig/Welling  HSG Römewall  21 : 8
10.03.2012 12.30 Uhr  TuS Weibern  HSG Römerwall  20 : 10
11.03.2012 17.00 Uhr  TV Bassenheim  HSG Römewall  19 : 6
18.03.2012 14.30 Uhr  HSG Römerwall  HV Vallendar  14 : 20



 

Minis

Mitgliederversammlung am 27. April 2012

Am 27.4.12 fand im Hotel „Zum Römer“ in Rheinbrohl die Jahreshauptversammlung der HSG Römerwall statt. Der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg eröffnete um 19.30 Uhr die Sitzung und begrüßte die leider nur wenig zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder. Nach Annahme der Tagesordnung und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder, wurde Hanjo Fritzen zum Protokollführer gewählt.

 

In dem nun folgenden Rechenschaftsbericht ließ der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg die gerade beendete Spielsaison 2011/2012 noch einmal Revue passieren. Die erste Herrenmannschaft (HSG 1) belegte in der abgelaufenen Meisterschaftsrunde der Verbandsliga Ost den 7.Tabellenplatz. Die Saison der HSG 1 war geprägt durch den Abgang von einigen Leistungsträgern, dem großen Verletzungspech etlicher Spieler und einem Trainerwechsel nach dem 7.Spieltag. Aufgrund des personellen Engpasses bei der HSG 1 musste kurzfristig die zweite Herrenmannschaft (HSG 2) aus dem Spielbetrieb genommen werden, um die HSG 1 spielfähig zu halten. Ebenfalls aus personellen Gründen musste kurzfristig vor Saisonbeginn die weibliche A-Jugend aus dem Meisterschaftsbetrieb genommen werden. Äußerst positiv bilanzierte D. Sieburg, dass im übrigen Jugendbereich wieder alle Spielklassen/Altersklassen besetzt werden konnten.

 

Im Ausblick auf die neue Saison 2012/13 konnte der 1.Vorsitzende aber wieder wesentlich freundlichere Perspektiven verkünden: die 1.Herrenmannschaft wurde durch die Rückkehr von Christoph Fritzen, Tim Binnes und Kai Orth zahlenmäßig und leistungsmäßig aufgestockt, die zweite Herrenmannschaft wurde wieder für den Meisterschaftsbetrieb in der Kreisliga gemeldet

 

Neben dem Spielbetrieb berichtete D.Sieburg über weitere Aktivitäten, wie Renovierung/Neugestaltung des Foyers der Sporthalle Römerwallschule, dem internationalen Handballturnier mit der französischen Stadt Pornic sowie der seit langen Jahren erstmals wieder durchgeführten Weihnachtsfeier.

Auch von dem leidigen Themenbereich „Schiedsrichterkontingente/Schiedsrichtersoll“ gab es Positives zu berichten. Die HSG Römerwall verfügt mit Tim Binnes, Marc Wambach, Florian Schuhmann und Kevin Scholl nunmehr über 4 Schiedsrichter, hinzu kommen mit Sandra und Frank Liepold zwei weitere Schiedsrichteranwärter. Zum Schluss seiner Ausführungen sprach Dieter Siegburg allen Trainern, Betreuern, Zeitnehmern/Sekretären, den zahlreichen Helfern und Helferinnen sowie seinen Vorstandskollegen/innen den Dank für die unermüdliche Unterstützung aus.

 

Jugendwart Klaus Kesselheim gab einen allgemeinen Überblick über das Abschneiden der Jugendmannschaften. Die Mannschaften haben die Saison 2011/12 wie folgt beendet: männliche A-Jugend (Verbandsliga) Platz 2, männliche B-Jugend (Rheinlandliga ) Platz 3, männliche C-Jugend (Leistungsklasse) Platz 7, männliche D-Jugend (Liga A) Platz 8 und männliche E-Jugend (Leistungsklasse) Platz 8. Bei der weiblichen Jugend belegte die C-Jugend in der Bezirksliga den 1.Platz.

Im Ausblick auf die neue Saison konnte Klaus Kesselheim berichten, dass alle männlichen Jugendklassen wiederum besetzt werden konnten und entsprechend zur neuen Saison angemeldet wurden. Im Bereich der weiblichen Jugend wurden eine A-Jugend und eine C-Jugend für den Meisterschaftsbetrieb gemeldet.

 

Für den verhinderten Schatzmeister Wolfgang Bellartz-Kösters trug der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg in sehr detaillierter Form den Kassenbericht vor. Die HSG Römerwall steht auf gesunden finanziellen Beinen und schloss im Berichtszeitraum mit einem kleinen „Plus“ ab.

Da dem Schatzmeister von den Kassenprüfern eine einwandfreie Kassenführung testiert wurde, stand einer einstimmigen Entlastung sowohl des Kassenwartes als auch des Vorstandes nichts im Wege. Ebenfalls einstimmig wurden die vorgeschlagenen redaktionellen Satzungsänderungen von den anwesenden Vereinsmitgliedern beschlossen.

 

Bevor es nun an die Neuwahl des Vorstandes ging, hatte der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg noch eine erfreuliche Pflichtaufgabe zu erfüllen. Es stand die Ehrung und Auszeichnung von Vereinsmitgliedern an, die auf eine langjährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken konnten:

15 Jahre: Marcus Emmel, Sebastian Zwick, Gisela Bündgen-Mößle

25 Jahre: Stefan Zwick, Markus Zwick

50 Jahre: Matthias Hammerstein, Alfred Bündgen, Helmut Emmel, Siegfried Schüller

Neben kräftigen Beifall gab es natürlich für die geehrten Mitglieder eine Jubiläumsurkunde und die zugehörige Ehrennadel.

 

Die anschließenden zügig durchgeführten und in offener Abstimmung erfolgten Neuwahlen des Vorstandes brachten folgendes Ergebnis: 1.Vorsitzender Dieter Sieburg, 1.Stellvertreter: Bernd Frorath, 2.Stellvertreter: Helga Stuntz, Schatzmeister: Susanne Binnes, 1. Geschäftsführer: Hanjo Fritzen, 2. Geschäftsführer: Dominik Stuntz, Jugendwart: Klaus Kesselheim, Organisationsvorsitzende: Cornelia Kesselheim.

 

Zu neuen Kassenprüfer wurden Ivan Piler und Andreas Rosbach gewählt.

 

Zum Ende der Mitgliederversammlung bedankte sich der 1.Vorsitzende nochmals bei allen Anwesenden für das jahrelange Vertrauen und die gute Zusammenarbeit sowohl im Vorstand als auch im Verein selbst und appellierte an alle Anwesenden, weiterhin mit voller Kraft und Engagement dem Verein zu dienen.

Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, schloss der 1.Vorsitzende Dieter Sieburg die Jahreshauptversammlung um 21.15 Uhr.



Der neue Vorstand der HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.

 

von links nach rechts:

zweite Stellvertreterin Helga Stuntz, zweiter Geschäftsführer Dominik Stuntz, Schatzmeisterin Susanne Binnes, erster Vorsitzender Hans-Dieter Sieburg, erster Stellvertreter Bernd Frorath, Organisationsvorsitzende Cornelia Kesselheim, erster Geschäftsführer Hanjo Fritzen und Jugendwart Klaus Kesselheim.



Ehrung verdienter Mitglieder (von links nach rechts):

 

Helmut Emmel (50 Jahre Vereinszugehörigkeit), Matthias Hammerstein (50 Jahre Vereinszugehörigkeit), erster Vorsitzender Hans-Dieter Sieburg, Alfred Bündgen (50 Jahre Vereinszugehörigkeit) und Sebastian Zwick (15 Jahre Vereinszugehörigkeit).



Rückblick Saison 2010/2011

Erste Herrenmannschaft – Verbandsliga Ost

 

Ergebnis: 8. Tabellenplatz, 19 : 25 Punkte, 542 : 573 Tore

 

Ergebnisse:

 

GW Mendig

HSG Römerwall

24 : 24

HSG Römerwall

TV Welling

20 : 26

TS Bendorf

HSG Römerwall

37 : 22

HSG Römerwall

TuS Weibern II

26 : 28

TVfL Sinzig/Remagen

HSG Römerwall

34 : 26

HSG Römerwall

HSG Westerwald

29 : 27

TuS Kaisersesch

HSG Römerwall

19 : 29

HSG Römerwall

HSG Kastellaun/Simmern II

38 : 26

HSG Römerwall

TV Bassenheim

20 : 23

TV Bad Ems II

HSG Römerwall

30 : 26

HSG Römerwall

TV Moselweiß II  

32 : 23

TV Welling

HSG Römerwall

33 : 26

HSG Römerwall

TS Bendorf

28 : 30

TuS Weibern II

HSG Römerwall

32 : 15

HSG Römerwall

TVfL Remagen/Sinzig

32 : 21

HSG Römerwall

GW Mendig

25 : 22

HSG Westerwald

HSG Römerwall

19 : 29

HSG Römerwall

TuS Kaisersesch

35 : 24

HSG Kastellaun/Simmern II

HSG Römerwall

30 : 23

TV Bassenheim

HSG Römerwall

37 : 17

HSG Römerwall

TV Bad Ems II

1 : 0

TV Moselweiß II  

HSG Römerwall

28 : 19

 

 

Zweite Herrenmannschaft – Kreisliga Rhein/Eifel

 

Ergebnis: 4. Platz, 15 : 13 Punkte, 292 : 298 Tore

 

Ergebnisse:

 

HSG Römerwall II

TuS Ahrweiler

25 : 18

TG Boppard

HSG Römerwall II

28 : 26

HSG Römerwall II

TV Bad Ems III

26 : 24

TuS Horchheim II

HSG Römerwall II

25 : 33

HSV Rhein-Nette III

HSG Römerwall II

26 : 19

TuS Ahrweiler

HSG Römerwall II

24 : 26

TV Bad Ems III

HSG Römerwall II

36 : 28

HSG Römerwall II

TG Boppard

0 : 0

HSG Römerwall II

HSG Kastellaun/Simmern III

23 : 17

HSG Römerwall II

TuS Horchheim II

19 : 26

HSG Römerwall II

HSV Rhein-Nette III

17 : 26

TV Arzheim II

HSG Römerwall II

24 : 26

HSG Kastellaun/Simmern III

HSG Römerwall II

1 : 0

HSG Römerwall II

TV Arzheim II

24 : 24

 

 

männliche A-Jugend - Bezirksliga

 

Ergebnis: 3. Platz, 15 : 9 Punkte, 379 : 318 Tore

 

Ergebnisse:

 

HSG Römerwall

SF Puderbach

35 : 14

HSV Rhein-Nette

HSG Römerwall

14 : 30

TuS Ahrweiler

HSG Römerwall

21 : 26

TVfL Sinzig/Remagen

HSG Römerwall

37 : 30

HSG Römerwall

JSG Mendig/Welling

31 : 32

HSG Römerwall

HSV Rhein-Nette

39 : 28

SF Puderbach

HSG Römerwall

29 : 41

HSG Römerwall

TuS Ahrweiler

33 : 23

HSG Römerwall

HSG Westerwald

25 : 31

HSG Westerwald

HSG Römerwall

41 : 31

HSG Römerwall

TVfL Sinzig/Remagen

30 : 30

JSG Mendig/Welling

HSG Römerwall

28 : 31

 

 

männliche B-Jugend - Oberliga

 

Ergebnis: 3. Platz, 31 : 9 Punkte, 495 : 417 Tore

 

Ergebnisse:

 

HSG Römerwall

TV Morbach

24 : 17

HSG Irmenach/Kl/Ho

HSG Römerwall

20 : 25

HSG Römerwall

JSG Kirchberg/Gö/L

21 : 28

TV Hermeskeil

HSG Römerwall

20 : 24

TV Bad Ems

HSG Römerwall

31 : 23

HSG Römerwall

HSC Schweich

36 : 20

TVfL Sinzig/Remagen

HSG Römerwall

13 : 34

HSG Römerwall

Fortuna Saarburg

31 : 25

SK Prüm

HSG Römerwall

25 : 32

HSG Römerwall

TV Bitburg

30 : 23

TV Morbach

HSG Römerwall

16 : 25

HSG Römerwall

HSG Irmenach/Kl/Ho

0 : 0

HSG Römerwall

TV Hermeskeil

32 : 29

TV Bitburg

HSG Römerwall

26 : 26

HSG Römerwall

TV Bad Ems

15 : 19

HSC Schweich

HSG Römerwall

26 : 34

HSG Römerwall

TVfL Sinzig/Remagen

32 : 23

Fortuna Saarburg

HSG Römerwall

0 : 0

HSG Römerwall

SK Prüm

24 : 20

JSG Kirchberg/Gö/L

HSG Römerwall

36 : 27

 

 

männliche C-Jugend – Leistungsklasse

 

Ergebnis: 1. Platz, 28 : 0 Punkte, 497 : 267 Tore

 

Ergebnisse:

 

TuS Miehlen

HSG Römerwall

22 : 41

HSG Altenkirchen/Westerwald

HSG Römerwall

16 : 36

HSG Römerwall

TV Güls

30 : 16

TV Bassenheim II

HSG Römerwall

10 : 33

HSG Römerwall

HV Vallendar

25 : 21

TuS Weibern

HSG Römerwall

19 : 27

HSG Römerwall

TuS Miehlen

52 : 5

SF Puderbach

HSG Römerwall

29 : 41

HSG Römerwall

HSG Altenkirchen/Ww

37 : 9

TV Güls

HSG Römerwall

20 : 34

HSG Römerwall

TV Bassenheim II

31 : 19

HV Vallendar

HSG Römerwall

32 : 35

HSG Römerwall

TuS Weibern

40 : 23

HSG Römerwall

SF Puderbach

35 : 26

 

 

männliche D-Jugend, Bezirksliga A

 

Ergebnis: 1. Platz, 25 : 3 Punkte, 259 : 203 Tore

 

Ergebnisse:

 

HSG Altenkirchen/Ww

HSG Römerwall

12 : 12

HSG Römerwall

TV Bassenheim

16 : 15

SV Urmitz

HSG Römerwall

12 : 20

HSG Römerwall

TV Bad Ems

14 : 10

HSG Römerwall

SSV Wissen

21 : 11

JSG Mendig/Welling II

HSG Römerwall

10 : 19

HSG Römerwall

HSG Altenkirchen/Ww

13 : 10

HSG Römerwall

SV Urmitz

22 : 19

TV Bad Ems

HSG Römerwall

24 : 29

HSG Römerwall

TV Moselweiß

24 : 17

SSV Wissen

HSG Römerwall

16 : 13

TV Bassenheim

HSG Römerwall

15 : 17

TV Moselweiß

HSG Römerwall

14 : 15

HSG Römerwall

JSG Mendig/Welling II

24 : 18

 

 

E-Jugend, Turnierform

 

Ergebnis: 8. Turnierteilnahmen (bestehen aus Handball+Koordinationsspiele), von 6 Turnieren liegen die Ergebnisse vor: 1 x Sieger, 3 x 2. Platz und 2 x 3. Platz

 

 

Minis

 

Ergebnis: es liegen keinerlei Informationen vor

 

 

weibliche B-Jugend, Verbandsliga Ost

 

Ergebnis: 8. Platz, 8 : 28 Punkte, 200 : 357 Tore

 

Ergebnisse:

 

SV Untermosel

HSG Römerwall

10 : 12

HSG Römerwall

SF Neustadt

10 : 20

TV Engers

HSG Römerwall

21 : 13

HSG Römerwall

HSG Westerwald

14 : 8

HSG Römerwall

TV Bassenheim

3 : 23

VfL Hamm

HSG Römerwall

19 : 22

TV Moselweiß

HSG Römerwall

29 : 11

HSG Römerwall

HSG Altenkirchen/W.

12 : 23

SF Neustadt

HSG Römerwall

37 : 9

HSG Römerwall

TV Engers

11 : 19

HSG Westerwald

HSG Römerwall

19 : 12

TV Bassenheim

HSG Römerwall

28 : 9

HSG Römerwall

TuS Weibern

7 : 21

HSG Römerwall

TV Moselweiß

9 : 17

HSG Altenkirchen/W.

HSG Römerwall

21 :16

TuS Weibern

HSG Römerwall

23 : 11

HSG Römerwall

SV Untermosel

9 : 9

HSG Römerwall

VfL Hamm

10 : 10

 

 

weibliche C-Jugend, Leistungsklasse Westerwald

 

Ergebnis: 8. Platz, 4 : 28 Punkte, 145 : 221 Tore

 

Ergebnisse:

 

TuS Miehlen

HSG Römerwall

4 : 16

HSG Römerwall

TV Engers

7 : 21

HSG Römerwall

HSG Westerwald

5 : 14

HSG Römerwall

SF Puderbach

9 : 18

HSG Altenkirchen/Ww

HSG Römerwall

10 : 8

HSG Römerwall

SF Neustadt

8 : 16

DJK Betzdorf

HSG Römerwall

18 : 16

HSG Römerwall

TuS Miehlen

20 : 7

HSG Römerwall

HSG Altenkirchen/Ww

8 : 19

HSG Westerwald

HSG Römerwall

14 : 5

SF Puderbach

HSG Römerwall

0 : 0

SF Neustadt

HSG Römerwall

18 : 15

HSG Römerwall

DJK Betzdorf

12 : 13

HSG Römerwall

VfL Hamm

12 : 29

TV Engers

HSG Römerwall

20 : 4

VfL Hamm

HSG Römerwall

0 : 0



Protokoll der Jahreshauptversammlung am 13. Mai 2011

Der 1.Vorsitzende der HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V., Dieter Sieburg, eröffnete die Sitzung im Hotel „Jägerhof“ in Rheinbrohl und begrüßte alle anwesenden Vereinsmitglieder recht herzlich. Einsprüche oder Änderungswünsche zur bestehenden Tagesordnung wurden nicht geäußert. Nach der Totenehrung und der Wahl des Protokollführers erfolgte der Bericht des 1.Vorsitzenden.

Dieter Sieburg blickte auf die abgelaufene Saison 2010/11 zurück und legte sein Hauptaugenmerk naturgemäß auf die beiden Seniorenmannschaften der HSG Römerwall. Die sehr junge Mannschaft der HSG 1 belegte in der Verbandsliga Platz 8, die zweite Mannschaft der HSG in der Kreisliga den vierten Tabellenplatz. Des Weiteren wertete Dieter Sieburg positiv, dass es Dank dem Engagement und Einsatz aller Trainer, Betreuer und Vorstandsmitglieder wiederum gelungen war, in der abgelaufenen Saison alle Jugendklassen zu besetzen. Im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen waren bei der HSG Römerwall keine Spielgemeinschaften mit auswärtigen Mannschaften erforderlich, was der guten Jugendarbeit zuzuschreiben war. Gleiches gilt auch für die kommende Spielzeit:  bei 303 Mitgliedern, davon 211 aktiv, wird es wiederum 2 Seniorenmannschaften (Herren), sowie 2 weibliche und 5 männliche Jugendmannschaften geben.

Im Anschluss an den Bericht des 1.Vorsitzenden gab der Jugendwart der HSG Römerwall, Klaus Kesselheim einen kurzen Überblick über das Abschneiden der Jugendmannschaften: die männliche A-Jugend belegte Platz 3 in der Bezirksliga, ebenfalls Platz 3 für die männliche B-Jugend in der Jugend-Oberliga. Jeweils erste Plätze erreichten die männliche C-Jugend in der Leistungsklasse und die männliche D-Jugend in der Liga A, die männliche E-Jugend trat in zahlreichen Turnieren erfolgreich an.

In der weiblichen Jugend reichte es leider jeweils nur zu achten Plätzen für die weibliche B-Jugend in der Jugend-Verbandsliga und der weiblichen C-Jugend in der Leistungsklasse.

Aus den Erfahrungen der abgelaufenen Spielzeit wurden die Ziele für die Saison 2011/12 im Jugendbereich noch etwas höher gesteckt: die männlichen A- und B-Jugendmannschaften wurden für die Qualifikation zur Jugend-RPS-Liga gemeldet, die übrigen Jugendmannschaften überwiegend für die Leistungsklassen. Zum Schluss seines Vortrages wies Klaus Kesselheim auf das bevorstehende internationale Handballfest mit den Gästen aus Pornic vom 2.-5.Juni hin und teilte außerdem mit, dass in der neuen Saison alle Jugendmannschaften mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet werden.

In den Reigen der erfreulichen Botschaften und Berichte reihte sich auch der Schatzmeister Wolfgang Bellartz-Kösters mit seinem Kassenbericht ein. Die HSG Römerwall steht auf guten finanziellen Füßen und erwirtschaftete im Berichtsjahr 2010 einen kleinen Gewinn. Da die Kassenprüfer, Jörg Wambach und Robert Diehl, dem Schatzmeister eine sorgfältige und korrekte Buchführung bescheinigten, stand auch einer Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes nichts im Wege.

Zu den Berichten des 1.Vorsitzenden, des Jugendwartes und des Schatzmeister gab es seitens der anwesenden Mitglieder keine Wortmeldungen, so dass der 1.Vorsitzende zügig zur Jubilarehrung übergehen konnte, dem Höhepunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Die nachstehend aufgeführten Vereinsmitglieder erhielten für ihre langjährige Vereinstreue jeweils eine Urkunde sowie die Ehrennadel in Bronze für 15 Jahre, die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre, die Ehrennadel in Gold für 35 Jahre und die Ehrennadel in Gold in Verbindung mit der Ehrenmitgliedschaft für 50 Jahre:

15 Jahre: Michael Heumann, Markus Pees, Robert Heßler, Andreas Fritzen, Christel Bündgen, Josef Becker, Thomas Loth, Leonie Kossmann, Kristina Latwein, Wolfgang Becker, Daniela Binnes, Marco Binnes

25 Jahre: Holger Wagner, Gerd Schmitz-Bargon, Lars Emmel, Andreas Zwick

35 Jahre: Heike Scharrenbach, Helga Stuntz, Stephan Grau, Jörg Wambach, Kurt Georg Klein, Michael Kruft, Franz Krewel, Jörg Emmel, Andreas Hönnerscheid, Thomas Hönnerscheid

50 Jahre: Günter Klapperich, Herbert Zimmermann, Wolfgang Bellartz-Kösters

Nach Abschluss der Ehrungen folgte als letzter Tagesordnungspunkt „ Verschiedenes“. Hier skizzierte der 1.Vorsitzende kurz die Situation des erforderlichen Schiedsrichterkontingentes der HSG Römerwall und der Schiedsrichterneuausbildung. Außerdem informierte er über Probleme bei der Standbesetzung der HSG am Winzerfest. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, schloss die Versammlung um 21 Uhr.

 

Hanjo Fritzen

1. Geschäftsführer HSG Römerwall

Hier finden Sie uns:

HSG Römerwall Bad Hönningen/Rheinbrohl e.V.
Pfarrer-Volk-Straße 36
56598 Rheinbrohl

E-Mail: webmaster(at)hsg-roemerwall.de

Die HSG auf Facebook:

Die HSG auf vereinsleben.de:

Sie wollen Mitglied werden?

Hier die Beitrittserklärung

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [132.7 KB]

Satzung der HSG Römerwall

Vereinssatzung der HSG Römerwall
Vereinssatzung der HSG Römerwall.pdf
PDF-Dokument [255.3 KB]

Eintrittspreise bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft

Erwachsene : 4,00
Mitglieder: 3,50 €
Jugendliche: 2,50 €
DruckversionDruckversion | Sitemap
© HSG-Römerwall e.V.